Philosophie

  Was machte denn eine Behinderung zu einer solchen in unseren Augen? Die Tatsache den Alltag in irgendeiner Art und Weise schlechter oder langsamer bewältigen zu können. Fraglich war jedoch ob der Sinn des Lebens[…]

weiterlesen …

Über mich

Ich empfinde meine Krankheit als Lebensaufgabe, zu der ich bereit bin.  Einfach nur Hosen runter und Hand aufs Herz. Ideen und Gefühle leben. Das ist meine Verpflichtung!   Zu Beginn meiner Pubertät hat man bei[…]

weiterlesen …

Yoga

Meine menschliche Berufung ist es die Stimme des Herzens laut werden zu lassen. Dazu müssen wir Menschen alles um uns herum ausblenden, um wieder den eigenen Herzschlag wahrnehmen zu können. Dem Grundsatz folgend, dass der[…]

weiterlesen …

Tanz

Beim Tanzen fühle ich grenzenlose Freiheit und damit meine eigene Gesundheit. Ich gebe mich voller Vertrauen hin, während jede meiner Körperzellen ja zum Leben sagt und zwar völlig bedingungslos im Hier und Jetzt.  

weiterlesen …

Buch

                                                                                   Goldregen – Liebeserklärung an das Leben Nach gescheiterten Versuchen sich einer kranken Gesellschaft anzupassen, begibt sich Carolin auf einen spirituellen Pfad, der ihr die Vereinigung von Körper, Geist und Seele erlaubt. Sie nimmt wieder[…]

weiterlesen …